WORLD CAT FEDERATION

FARBAUFTEILUNGEN

Solid/Non Agouti
aa C- oY/oo
aa- C- OY/OO

bezeichnet gleichmäßiges, unifarbenes Fell.
Jedes einzelne Haar ist vom Haaransatz bis zur Spitze einheitlich gefärbt und besitzt keinerlei Musterung (Geisterzeichnung)

Schildpatt/Tortie
aa C- Oo

bezeichnet ungleichmäßige, aber harmonische Verteilung von schwarzen und roten Flecken, bzw. deren Aufhellung und Verdünnung – chocolate/hellrot, cinnamon/creme, blue/creme –
über den gesamten Körper einschließlich der Extremitäten.
Die großen oder kleinen Flecken (wenige Haare) sind deutlich abgegrenzt.
Eine Flamme im Gesicht ist erwünscht.

Bicolour
Ss oY/oo

bezeichnet Solid und Tabby mit Weißscheckung (mindestens 1/3, maximal 1/2 weiß).
Farbige und weiße Partien sind harmonisch verteilt.
Eine weiße Blesse ist erwünscht.

Tricolour
Ss Oo

bezeichnet Tortie und Torbie mit Weißscheckung (mindestens 1/3, maximal1/2 weiß).
Farbige und weiße Partien sind harmonisch verteilt.
Eine weiße Blesse ist erwünscht.

Harlekin
Ss oy/oo/Oy/OO/Oo

bezeichnet Bi- oder Tricolourkatzen mit 5/6 Weißscheckung.
Farbige Flecken an Körper (3-5) und Kopf, der Schwanz ist farbig.
Der Bauch ist weiß.

Van
SS oy/oo/Oy/OO/Oo

bezeichnet Bi- oder Tricolour mit extrem hoher Weißscheckung.
Farbige/r Fleck/en am Kopf – ideal ist Farbe zwischen den weißen Ohren. Der Schwanz ist farbig.
Der restliche Kopf, die Ohren, Rücken, Bauch und Beine sind weiß.

Mitted

An den Vorderpfoten gleichmäßige weiße Handschuhe, an den Hinterbeinen weiße Stiefel bis zum Gelenk.
Weiß am Kinn, das übergangslos in die weiße Brust übergeht, weißer Bauch.

mit Weiß
S-

Beliebiger Anteil an Weiß. Das Muster entspricht keinem der obigen Muster.

Chinchilla, Shell
A- I- Wb-
A- ii Wb-

bezeichnet Agouti-Katzen mit extrem hohem Silberanteil (ca. 7/8 der gesamten Haarlänge).
Unterwolle, Kinn, Ohrbüschel, Bauch, Brust, Beininnenseite und Schwanzunterseite sind silberweiß.
Gesicht, Ohren, Rücken, Flanken, Schwanzober- und Beinaußenseite sind, bei silberweißem Haaransatz, gleichmäßig und leicht farbig getippt (ca. 1/8 der gesamten Haarlänge).
Musterung (Geisterzeichnung) ist nicht erwünscht.
Die Sohlen sind weiß.

Shaded
A- I- Wb-
A- ii Wb-

bezeichnet Agouti-Katzen mit hohem Silberanteil (ca. 2/3 der gesamten Haarlänge)
Unterwolle, Kinn, Ohrbüschel, Bauch, Brust, Beininnenseite und Schwanzunterseite sind silberweiß.
Gesicht, Ohren, Rücken, Flanken, Schwanzober- und Beinaußenseite sind, bei silberweißem Haaransatz, gleichmäßig farbig getippt (ca. 1/3 der gesamten Haarlänge).
Offene Ringe an den Beinen werden toleriert.
Nase und Augen sind in der Tippingfarbe umrandet; die Fußballen sind in Tippingfarbe gefärbt. Sohlenstreifen sind erwünscht.

Smoke
aa I-

bezeichnet Solid und Schildpatt mit silberweißem Haaransatz (ca. 1/3 der gesamten Haarlänge).
Ohrbüschel, Bauch und Schwanzunterseite sind silberweiß; die Haarspitzen sind gleichmäßig farbig getippt (ca. 2/3 der gesamten Haarlänge).
In Ruhestellung wirkt die Katze einfarbig, in der Bewegung ist der silberweiße Haaransatz sichtbar.

Pointed / Maskenfaktor
Points = Siam-Abzeichen
cscs

bezeichnet gleichmäßig gefärbte Abzeichen an:

  1. Eine rautenförmige Maske bedeckt das Gesicht vollständig, einschließlich Schnurrhaarkissen und Kinn, die Maske ist durch Farbspuren mit den Ohren verbunden.
  2. Ohren
  3. Beine
  4. Schwanz
  5. bei Katern auch Hoden

Rücken, Flanken und Bauch (Körperfarbe) in gletscherweiß bis elfenbeinfarben bei den verschiedenen Farbvarianten; deutlicher Kontrast zwischen Körper- und Pointfarbe.
Nachdunkeln der Körperfarbe und Bildung von sogenannten Flankenflecken können bei älteren Katzen toleriert werden.
Keine Flecken in der Pointfarbe und auf der Körperunterseite (Bauchfleck).
Die Augenfarbe ist ein intensives Blau.

Burmese pointed
Burma-Abzeichen / Burma-Faktor
cbcb

Die Points befinden sich an:

  1. Gesicht (Maske), Ohren, Beinen und Schwanz
  2. Die Points haben dieselbe Farbe wie die Köperfarbe.
  3. Der Kontrast zwischen den Points und der Körperfarbe ist gering.
  4. Die Körperunterseite ist etwas heller als der Rücken und die Beine.

Farben mit Burma-Abzeichen werden oft als Sepia bezeichnet.

Tonkinese pointed
Tonkanesen-Abzeichen
cscb

Die Points befinden sich an:

  1. Gesicht (Maske), Ohren, Beinen und Schwanz
  2. Die Points haben dieselbe Farbe wie die Köperfarbe, sind jedoch intensiver als der Körper gefärbt und gehen sanft in die Körperfarbe über.
  3. Der Übergang zur etwas helleren Körperunterseite ist sanft und fast unmerklich.

Die Augenfarbe ist aquamarin, das eindeutige Charakteristikum für Tonkanesen-Abzeichen.
Farben mit Tonkanesen-Abzeichen werden als Mink bezeichnet.

A- kann sein: AA oder Aa

C- kann sein: CC oder Ccs oder Ccb

I- kann sein: II oder Ii

S- kann sein: SS oder Ss

Wb- kann sein: WbWb oder Wbwb

Bei pointed Katzen wird die Farbe schwarz als seal bezeichnet, bei Burma-Abzeichen wird Schwarz als Braun bezeichnet.